Neurochirurgische Praxis

Dipl. med. Dieter Wagner

Operative Therapie in Fachpraxen und Kliniken

Diese Behandlungen werden in spezialisierten neurochirurgischen Kliniken in Hamburg durchgeführt, wobei wir darauf achten, dass für Sie das individuelle Konzept zum Tragen kommt.

Ambulante Operationen (auch kurzstationär)

  • OperationNervenengpaßsyndrome
    • Karpaltunnelsyndrom (Handgelenk)
    • Sulcus-ulnaris-Syndrom (Ellenbogengelenk)
    • Tarsaltunnel-Syndrom (oberes Sprunggelenk)
    • Morton-Neuralgie (Fußnervenschmerzen)
  • Bandscheibenerkrankungen minimalinvasiv
    • percutane minimalinvasive Nucleotomie Nucleoplastie
    • HWS und LWS

Operationen mit stationärer Behandlung in der Neurochirurgischen Klinik Heidberg

  • Schädel-Hirn-Traumata
  • Hirntumoren
  • Schlaganfall, Hirnblutungen
  • Gefäßerkrankungen des Gehirns, Angiome, Cavernome und Aneurysmen
  • Rückenmarktumoren
  • Hydrocephaluserkrankungen (Ventil-Operationen)
  • Hypophysentumoren

In der Neurochirurgischen Klinik Heidberg können hirneigene Tumoren mit MRT- Kernspintomographie während der Operation auf Radikalität der Entfernung kontrolliert werden (Intraoperatives MRT).

Operationen mit stationärer Behandlung in der Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

  • Bandscheibenerkrankungen
    • LWS - offene mikrochirurgische Operation
    • HWS - offene mikrochirurgische Operation mit Interponat (Cages)
    • HWS - offene mikrochirurgische Operation und Bandscheibenprothese (nur in sehr strenger Indikation)
  • Spondylolisthesen - Wirbelgleiten (bei strenger Indikation)
  • Spinalkanalstenosen
  • Bandscheibenprothesen
  • Traumatische Frakturen der gesamten Wirbelsäule
    • HWS
    • Densfrakturen
    • LWS
  • osteoporotische Frakturen der Wirbelsäule - Kyphoplastie

Schmerzeingriffe (ambulant)

  • PRT - periradikuläre Injektionen
  • Facetteninfiltrationen der Wirbelsäule
  • Denervierung der kleinen Wirbelgelenke (Thermokoagulation)